Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Zürich
Vorder Pfannenstiel - Hinterer Guldenen - Vorderer Pfannenstiel       12.5 Km ZH47

Start-/Zielort Meilen, Restaurant Vorderer Pfannenstiel 727 m ü. M.
Landeskarten 1:25 000 Blatt 1113 Stäfa
Swiss Map 25
map.wanderland.ch
Die Tour im Überblick





Bllder zur Tour

Vom Parkplatz Vorderer Pfannenstiel wandern wir links haltend hinauf zum Waldrand, wo wir erneut links in den, dem Waldrand entlang führenden, Wanderweg einbiegen und auf diesem bleiben bis zur Abzweigung bei Pkt. 723 m. Dort links hinunter zu den Häusern in der Breiti 667 m und zum Herrenweg Auf diesem in den Weiler Toggwil 643 m. Jetzt rechts die Guldenerstrasse hinauf, an den Pferdeweiden vorbei in den Wald und links haltend zu Pkt. 758 m und weiter nach Bergweid. Dort links zum Bauernhof Felsengrund und via Hasenacher 740 m zum Weiler Rütihof 703 m. Rechts wieder hinauf und bei der ersten Abzweigung links dann hinauf zur Hinter Guldenen 772 m. Hier bietet sich beim Inbisstand eine Rast mit Blick über die Wiesen der Guldenen an.

Weiter geht's anschliessend nach Vorder-Guldenen 794 m und hinauf in den Wald zur Guldener Höchi 842 m und via Pkt. 804 m und 823 m dem Pfannenstiel entlang auf schönen Waldwegen bis zum Aussichtsturm auf der Hochwacht und dann den etwas heiklen Weg hinunter zum Rest. Hochwacht. Die Gartenwirtschaft ist sehr gut zugänglich, das WC leider nicht. Es lohnt sich ein Abstecher zum Aussichtspunkt Okenshöhe 798.9 m, bevor wir auf der Schaubigerstrasse wieder hinunter zum Ausgangspunkt der Tour zurückfahren.
Streckenzustand 60% sehr gute Wanderwege, Rest Hartbelag

Rolli_Begleitperson_30x28.gif  Der ca. 300 m lange Streckenteil vom Aussichtsturm bis zum Restaurant muss mit der nötigen Vorsicht oder noch besser mit Fussgängerhilfe befahren werden.
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 4 h

Streckenprofil

Vorderer Pfannenstiel - Hinter Guldenen 2 h
Hinter Guldenen - Vorderer Pfannenstiel 2 h
/EinzelTourZH47-Profil-klein.gif 
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
12.5 4.0   345 842 - 8 -
-WC / Verpflegung

Öffentliche Behindertentoiletten:
- Meilen, Restaurant Vorderer Pfannenstiel - R-WC im Nebengebäude

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
- Meilen, Restaurant Vorderer Pfannenstiel 044 923 - R-WC im Nebengebäude

- Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Egg bei Zürich, Restaurant Hochwacht 044 984 02 55 - Gartenwirtschaft
- Imbissstand Hinter Guldenen
- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen sollte nicht nötig sein






Gut zu wissen

Eine einmalig schöne Tour, mit immer wieder wechselnden Aussichten über den Zürichsee bis zu den Alpen und auf der anderen Seite über den Greifensee und die Hügellandschaft des Zürcher Oberlandes.

Der Begriff Pfannenstiel bezeichnet neben dem Hügel oft den ganzen Höhenzug zwischen dem rechten Ufer des Zürichsees (Hombrechtikon bis Zürich) und dem Aabach, dem linken Greifensee-Ufer und der Glatt bis etwa Dübendorf. Von Südost nach Nordwest folgen sich südöstliche Ausläufer, der Pfannenstiel im eigentlichen Sinne, der Wassberg (beim Chapf 748 m), der Öschbrig (696 m), der Adlisberg (701 m) und der Zürichberg (670 m). Das Wort Pfannenstiel wird oft zur Bezeichnung der ganzen Region südöstlich der Stadt Zürich zwischen den beiden Seen verwendet.
Entstanden ist der Höhenzug durch seitliche Ablagerungen des Linthgletschers -044 923 55 44 einer so genannten Seitenmoräne während der letzten mitteleuropäischen Eiszeit.

Hinweis: da diese Wanderung nicht einfach zu beschreiben ist, empfehlen wir die GPS-Daten oder den Kartenausschnitt anzufordern.

Getestet und empfohlen von Sepp Pörnbacher           Karte oder GPS-track 


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang