Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Wallis Zermatt: Furi - Zmutttal - Zmuttgletscher - Stafelalp - Furi       13 Km VS17

Start-/Zielort Zermatt, Bahnhof MGB 1605 m ü. M.
Landeskarten 1:50 000 Blatt 284 Mischabel
1:25 000 Blatt 1348 Zermatt
Swiss Map 25
map.wanderland.ch
Die Tour im Überblick

 

 

 

 

 

 

Bilder zur Tour

Vom Bahnhof aus, rechts haltend, auf der Bahnhofstrasse ins Zentrum von Zermatt, wo bei der Gemeindeverwaltung leicht halbrechts in die Oberdorfstrasse einbiegen und der Mattervispa entlang zur Talstation der Gondelbahn Zermatt - Furi (Bushaltestelle ZenStecken), die wir nach 1.8 Km erreichen. Die Gondelbahn ist perfekt rollstuhlgängig und bringt uns in kurzer Fahrt nach Furi 1867 m hinauf, wo die eigentliche Tour beginnt.

Via Bielti, Äbi und Feriche überwinden wir - Zmutt passierend - die ersten 100 Höhenmater bis zur Staumauer 1973 m. Nach einem kurzen Tunnel geht's - immer hoch über dem Zmuttbach - mal mehr, mal weniger ansteigend via Biel nach Stafel 2139 m hinauf. Das Tal weitet sich immer mehr und gibt plötzlich einen überwältigenden Blick auf die Matterhorn-Nordwand frei. Nach weiteren 100 Höhenmetern gelangen wir zur Zentrale Zmutt und, falls nach etwas Saft in den Batterien steckt, können wir noch ein wenig höher zum Staubecken und den weiteren Seen hinauf wandern. Dieser Streckenteil ist z. T. ziemlich grob geschottert. Leider verunmöglicht der Arben Bach bei 2233 m bei meiner Reko ein weiteres Vordringen Richtung Zmuttgletscher. Mit einer kräftigen Begleitperson müsste es aber möglich, noch etwas näher an den Gletscher zu gelangen.

Wir fahren anschliessend zu Pkt. 2189 m zurück, wo wir rechts haltend zur Stafelalp 2199 m gelangen. Retour nach Furi ist der Weg identisch mit dem Aufstieg.

Für die Rückfahrt nach Zermatt gibt es zwei Varianten:
- Tour VS13 (5 Km alles asphaltiert)
- oder die Gondelbahn und weitere 1.8 Km bis Bahnhof

Streckenzustand asphaltiert bis zur Staumauer, anschliessend Natur belassen, mal weniger, mal gröber geschottert jedoch gut fahrbar
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 3 h 15

Streckenprofil

Furi - Biel - Zentrale Zmutt - Arben Bach 2 h
Arben Bach - Stafelalp - Biel - Furi 1 h 45
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
13 3.5 / 4.5 374 2233 - 9 -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
- Zermatt, Bahnhof MGB
-
Zermatt, Tal- und Bergstation der Gondelbahn Zermatt - Furi

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
- Zermatt, Restaurant Pizzeria Seilerhaus Molino 027 966 81 81

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Zermatt, Bergrestaurant Furi
- Zermatt, Sennhütte Stafelalp
- Zermatt, Bergrestaurant Stafelalp (3 Stufen zur Terrasse benötigen Hilfe)

- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen sollte bei guter Batterie nicht nötig sein
Gut zu wissen

Eine eindrückliche und empfehlenswerte Tour in ein, unter der Nordwand des Matterhorns gelegenes Seitental von Zermatt.

Die Mauer des Zmutt-Stausees wurde im Jahre 1964 errichtet und ist 74 m hoch. Der See ist durch Stollen mit dem Staudammsystem der Grande Dixence verbunden.


Getestet und empfohlen von Peter Klotz           Karte oder GPS-track


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang