Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Uri
Bristen (Golzern Talstation) - Etzli - Widenberg            10.5 Km UR27
Start-/Zielort Bristen Widenberg, Talstation der Golzeren-Luftseilbahn 832 m ü. M.
- 1 Behinderten-Parkplatz und genügend weitere Parkplätze
- pro Fahrt können 1 Swiss-Trac und 1 Rollstuhlfahrer mitgenommen werden
- der Postautokurs Amsteg - Bristen - Widenberg verfügt über einen Niederflureinstieg
Landeskarten 1:25 000 Blatt 1212 Amsteg
Swiss Map 25
map.wanderland.ch
Die Tour im Überblick

 

Bilder zur Tour

Wir beginnen die Tour bei der Talstation der Golzern Luftseilbahn und wandern via Acherli - auf der in Fahrtrichtung gesehen rechten Talseite - durch den Zügwald zur Herenlimi und weiter zu Pkt. 1063 m, wo wir geradeaus haltend, dem Etzlibach entlang Tal einwärts fahren. Nach Überquerung der Sellenentobelbrücke geht's via Chrüzsteinrütti, Spicher und Porthüsler zum Vorder Etzliboden und zum Hinter Etzliboden, wo in der Alpkäserei eine Rast angesagt ist.

Der Rückweg ist mit dem Aufstieg identisch:
Optional kann die Tour mit UR12 zusammengehängt werden (siehe auch Tour UR28)

Streckenzustand asphaltiert bis Herenlimi, anschliessend gut fahrbare Alpstrasse, stellenweise etwas gröber geschottert.
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 2 h 45

Streckenprofil

Golzern, Talstation - Hinter Etzli 1 h 30
Hinter Etzli - Golzern, Talstation 1 h 15
Total
Km
Ø Km/h Totalaufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
10.5 4.0 522 1339 - 10 -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoilette:
-
Bristen, Talstation der Golzern Luftseilbahn

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Alpkäserei Etzli 079 437 08 81
   WC in der Alphütte rollstuhlgängig, Benützung unbedingt mit dem Alppersonal absprechen
- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen Sollte nicht nötig sein bei gut gewarteten Batterien
Gut zu wissen

Eine landschaftlich reizvolle Tour auf einem seit Jahrhunderten begangenen Übergang vom Maderanertal ins Tavetsch.
Auf der, in einem südlichen Seitental des Maderanertals gelegenen, Alp Etzli sömmern rund 80 Kühe, deren Milch auf der Alp verkäst wird. Im Alpbeizli sind aber auch Butter, Ziger und verschiedene Yoghurts erhältlich.

Durch das Etzlital (Name bedeutet wahrscheinlich Weideplatz) führt eine internationale Nord-Süd-Transit-Hochspannungsleitung, die Italien ans internationale Stromnetz anbindet.

Getestet und empfohlen von Peter Klotz       GPS-track oder Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang