Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Uri Isenthal - Grosstal - St. Jakob - Gossalp - Isenthal           17.5 Km UR22
Start-/Zielort Isenthal, 771 m ü. M.
Landeskarten 1:50 000 Blatt 5008 Vierwaldstätter See
1:25 000 Blatt 1171 Beckenried, 1191 Engelberg
Swiss Map 25
map.wanderland.ch
Die Tour im Überblick

 


Bilder zur Tour

Vom Dorfkern von Isenthal aus, wandern wir auf der sanft ansteigenden, asphaltierten Zufahrtsstrasse, die direkt neben dem Isithalerbach verläuft ins Grosstal. Kurz nach der Talstation der Luftseilbahn St. Jakob - Gitschenen wechselt die Unterlage von Asphalt auf Naturstrasse. Das folgende Teilstück bis Chimiboden führt durch den Bergwald, der gerade im Sommer angenehme Frische vermittelt.
Via Stäfeli, Alt Rüti und Bödeli erreichen wir die, in einem imposanten Talkessel liegende und im Osten von der Pyramide des Uri-Rotstocks überragte Gossalp.

Die Rückfahrt ist mit dem Aufstieg identisch.
Streckenzustand asphaltiert bis zur Talstation der Luftseilbahn St. Jakob - Gitschenen, anschliessend gut fahrbare Naturstrasse, im Gatterwalds grob geschottert
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 4 h 30

Streckenprofil

Isenthal - St. Jakob - Grosstal - Gossalp 2 h 30
Gossalp - Grosstal - St. Jakob - Isenthal 2 h
Total
Km
Ø Km/h Totalaufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
17.5 4.0 690 1461 - 9 -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
- Isenthal, neben der Pfarrkirche
- Talstation der Luftseilbahn St. Jakob - Gitschenen

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:

-

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Hotel Urirotstock 041 878 11 25 - Toilettenbenützung mit Personal absprechen
- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen Sollte nicht nötig sein bei gut gewarteten Batterien
Unterwegs keine Lademöglichkeiten
Gut zu wissen

Isenthal liegt recht abgeschieden und isoliert auf 771 m. ü. M. über der westlichen Seite des Urnersees und ist mit einer imposanten Bergstrasse ab Isleten erschlossen.
Das Wahrzeichen des Tales ist die 1821 eingeweihte und dem heiligen St. Theodul geweihte Kirche. Sie wurde nach den Plänen des Einsiedler Klosterbruders Jakob Natter im spätklassizistischen Stil erbaut und 1990 einer Gesamtrenovation unterzogen. Der sehr gepflegte Bergfriedhof und die neu erstellte Totenkapelle sind ebenfalls sehenswert.

Die Gossalp ist der höchst gelegene Unterstafel vor dem Oberstafel Oberalp. Sie beheimatet im Sommer drei Alpbetriebe, die alle Käse produzieren. "Goss" umschreibt ein Gebiet, aus dem viel Wasser kommt. Vom Hochplateau der Alp Oberalp auf rund 1700 Meter gelegen, stürzt sich der Wasserfall Oberalp - Gossalp über die senkrechte Felsstufe rund 200 Meter in die Tiefe und bietet je nach Wetter und Naturlaune wunderbare und unvergessliche Eindrücke.

Getestet und empfohlen von Peter Klotz       GPS-track oder Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang