Swiss-Trac Touren Forum

von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Uri Golzeren - Golzerensee                   3.5 Km      UR11
Start-/Ziel-Ort Bristen Widenberg, Talstation der Golzeren-Luftseilbahn 832 m ü. M.
- 1 Behinderten-Parkplatz und genügend weitere Parkplätze
- pro Fahrt können 1 Swiss-Trac und 1 Rollstuhlfahrer mitgenommen werden
- der Postautokurs Amsteg - Bristen - Widenberg verfügt über einen Niederflureinstieg
Landeskarten 1:50 000 Blatt 5008 Vierwaldstätter See
1:25 000 Blatt 1112 Amsteg
Swiss Map 25
map.wanderland.ch
Die Tour im Überblick

 

Bilder zur Tour

Mit der Seilbahn ab Bristen Widenberg erreichen wir Golzeren bequem und schnell.
Für den Weg von der Bergstation bis zum Gasthaus Edelweiss benötigt man eigentlich nur rund 15 Minuten, wir haben aber länger gebraucht; die Natur, die Blumen und die Aussichten sind so herrlich, da bleibt wohl jeder länger stehen um das zu geniessen!
Der Weg zum See hinunter ist stellenweise etwa holprig, stellt aber fahrtechnisch keine besonderen Anforderungen.
Zurück geht's auf der selben Route.
Streckenzustand Hartbelag
Streckendaten
Fahrzeit-(en)
Total 1 h

Streckenprofil

Golzern - Golzernsee ca. 30 Min.
Golzernsee - Golzern ca. 30 Min.
Total 
Km
Ø Km/h Totalaufstieg
m
Maximale
Höhe m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
3.5 3.4 / 4.5 40 1423 - -  
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
- bei der Talstation der Golzern - Luftseilbahn
-
am Golzernsee

Verpflegungsmöglichkeiten mit Rollstuhl-WC: keine

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Restaurant Golzernsee, Golzern 041 883 11 56
- Gasthaus Edelweiss, Golzern 041 883 13 46

oder aus dem Rucksack (diverse Grillstellen)
Batterien nachladen nicht nötig
Gut zu wissen

Eine lohnenswerte Halbtagestour im Maderanertal, das als eines der ursprünglichsten und schönsten Täler im Kanton Uri gilt.
Das touristische Herzstück ist Golzern, eine Terrasse auf 1400 Metern auf der Nordseite des Tales mit fantastischem Ausblick ins hintere Maderanertal und über das Tal hinweg zum Oberalpstock und zum Bristen. Glücklicherweise ist es hier ruhig und die Natur intakt geblieben. Alte, von der Sonne dunkel gebrannte "Heimetli", daneben Ställe, einige Ferienhäuser und zwei gemütliche Gasthäuser, "that's it".
An schönen Sommerwochenenden kann es aber am Golzernsee schon recht lebhaft zu und her gehen, denn der See lädt für eine willkommene Abkühlung richtiggehend zum Baden ein.
Nichts anderes als spektakulär ist der Bergfrühling auf Golzern. Dann verwandeln Abertausende von Margeriten die Wiesen bei der Egg in ein weisses, wogendes Blütenmeer, durchsetzt von Farbtupfern des Goldpippaus, der Roten Waldnelke und des Waldstorchschnabels. Weiter hinten auf dem Weg zum See, schmückt der Berghauswurz die Steinmauern, und aus dem flachen Ufer des Golzerensee ragen Hunderte von Fieberkleeblüten. 

Getestet und empfohlen von Peter Gilomen, Peter Klotz und Eugen Schuler
Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang