Swiss-Trac Touren Forum

von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Uri Schächentaler Höhenweg: Urigen - Alp Biel - Urigen                  19 Km UR09
Start-/Ziel-Ort Urigen, Parkplatz beim Hotel Posthaus, 1268 m ü. M.
Landeskarten 1:50 000 Blatt 5008 Vierwaldstättersee
1:25 000 Blatt 1192 Schächental
Swiss Map 25
map.wanderland.ch

Die Tour im Überblick



Bilder zur Tour

Vorerst wandern wir ein kurzes Stück auf der Pass-Strasse Richtung Klausen und halten bei der ersten Möglichkeit links Richtung Ratzi. An der Weggabelung bei Punkt 1322 m, Bifang, bleiben wir rechts und wandern via Ueli, Chrummwasen, Tristel, Feldmis, Razismatt, Rietlig zum höchsten Punkt der Tour: Obflüe hinauf. Es folgt eine abwechslungsreiche Abfahrt, zum Teil von kurzen Gegensteigungen unterbrochen, zur Alp Biel hinunter.

Die Rückfahrt bis Feldmis erfolgt auf der selben Route. Jetzt
rechts haltend via Ratzi, Butzli, Fadental und Butzen nach Urigen zurück fahren. Dabei müssen im Abschnitt Butzli - Fadental zusätzliche 100 Höhenmeter zurückgelegt werden.
Streckenzustand Mit Ausnahme des Natur belassenen, teils grob geschotterten Abschnitts asphaltiert.
  Einige kurze Anstiege zwischen Wissenboden und Biel erfordern evtl. Hilfestellung durch eine Begleitperson/Passanten.
Streckendaten
Fahrzeit- (en)
Total 5 h

Streckenprofil

Biel - Feldmis - Rietlig 1 h 40
Rietlig - Obflüe - Gisleralp - Alp Biel 50 Min
Alp Biel - Feldmis - Ratzi - Fadental - Urigen 2 h 30
EinzelTourUR09-Profil-klein.gif
Total
Km
Ø Km/h Gesamtaufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
19 4.0 / 5.0
675 1738 14 7 15
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten: keine
nächstgelegene: Unterschächen, Raiffeisenbank/Gemeindeverwaltung

Verpflegungsmöglichkeiten mit rollstuhlgängiger Toilette:
- Hotel Posthaus Urigen, Unterschächen 041 879 10 56 enge Manövrierfläche, WC-Türe offen bleibend
-
Berggasthaus Biel, Bürglen 041 870 25 44 WC-Türe 70 cm, nach innen öffnend und daher offen bleibend
  Hilfe nötig beim Übergang von der Terrasse ins Restaurant
- oder aus dem Rucksack
Batterien nachladen Bei Batterie schonender Fahrweise nicht nötig.
Falls erforderlich, im Berggasthaus Biel (bitte unbedingt mit Personal absprechen).
Tipp: zur Sicherheit wird empfohlen das Ladegerät mitzuführen
Gut zu wissen

Das Schächental bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, in weitgehend unberührter Natur die Schönheiten der Alpen zu erleben.
Diese
herrliche Tour am vielfach baumlosen Sonnenhang mit landschaftlicher Vielfalt und abwechslungsreicher, traumhafter Rundumsicht von der eindrücklichen Felsbastion der Schächentaler Windgälle über Clariden, Schärhorn zur Ruchen - Grosse Windgällen-Kette hinüber zur Krönte- und Spannortgruppe bis zum Urirotstock und Titlis, wird jeden Swisstracfahrer restlos begeistern, genauso wie die eindrückliche Pflanzen- und Schmetterlingsvielfalt.

Schatten fehlt weitestgehend; daher unbedingt genügend Getränke und Sonnenschutz minehmen!

Getestet und empfohlen von Walter Schuler und Peter Klotz           
GPS-track oder Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang