Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Tessin Brissago - Ronco s/Ascona - Ascona (Via Panoramica)         11 Km         TI07
Start-/Ziel-Ort Ascona, Piazza Giuseppe Motta, 194 m ü. M.
Schiffanlegestelle
Landeskarten 1:50 000 Blatt 276 Val Verzasca
1:25 000 Blatt 1312 Locarno, 1332 Brissago
Swiss Map 25
map.wanderland.ch
Die Tour im Überblick

 

 

 

Bilder zur Tour

Wir lassen uns vorerst vom Kursschiff der NLM Bacino Svizzero - die Isole di Brissago passierend - nach Brissago, zum eigentlichen Start der Tour bringen. Auf der gemütlichen Fahrt erhalten wir bereits einen ersten Einblick in den Tourverlauf.
Es besteht auch die Möglichkeit, mit dem Niederflurbus der Linie Lugano - Canobbio anzureisen. Auskunft erteilt 091 973 31 31

Von der Schiffanlegestelle in Brissago aus, wandern wir auf dem Viale Lungolago dem See entlang bis zur Vicolo dei Foghitt auf der wir zur Hauptstrasse hinauf fahren. Dort rechts über die Brücke und nach rund 100 Metern links in die Via Costa di Dentro einbiegen und auf dieser - in mehreren Serpentinen - zur Kirche von Porta aufsteigen, wo wir die Hälfte des Aufstiegs geschafft haben.

Auf der Via Panoramica gelangen wir, vorerst weiter ansteigend, zum Kulminationspunkt der Tour, bevor wir auf der Via Barcone nach Ronco s/Ascona absteigen. Nach der Bushaltestelle Cimitero halten wir rechts auf der Via Livurzio ins Dorf. Hier ist etwas mehr als die Hälfte der Tour zurückgelegt und eine Rast angesagt.

Frisch gestärkt wandern wir in einem Bogen zwischen den beiden Kirchen zur Via Gottardo Madonna, die uns als schöner Höhenweg via Curafora zum Monte Verità bringt. Wir lassen den Parco Parcifal links liegen und fahren auf der Strada Collina und Via Borgo zum Ausgangspunkt der Tour zurück.
Streckenzustand asphaltiert
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 3 h 30

Streckenprofil

Brissago - Porta - Ronco s/Ascona 2 h
Ronco s/Ascona - Ascona 1 h 30
Total 
Km
Ø Km/h Totalaufstieg
 m
Maximale
Höhe m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
11 3.5 / 4.5 372 540 - - -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
- Ascona, bei der Schiffanlegestelle
- Brissago, bei der Schiffanlegestelle

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:

- Ronco, Pizzeria del Centro 091 791 42 61  -  Dienstag Ruhetag
- Ascona, Hotel Ascolago
091 785 82 00

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Brissago, Hotel Mirto al Lago
091 793 13 28

oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen sollte nicht nötig sein bei gut gewarteten Batterien
Gut zu wissen

Diese sehr lohnenswerte Tour bietet eine faszinierende Panoramasicht über den Lago Maggiore, die bis weit nach Italien hinein reicht.

Brissago, eine kleine Ortschaft an der Grenze zu Italien, liegt am tiefsten Punkt der Schweiz, nur 197 Meter über dem Meeresspiegel, in der Schwebe zwischen dem Ufer des Lago Maggiore und den steilen Berghängen. Der untere, älteste Teil des Dorfes schart sich um die wunderschöne Renaissancekirche San Pietro e Paolo, umgeben von jahrhundertealten Zypressen. In den engen Gassen, die an den See hinunter führen, sind malerische Winkel zu bewundern: Gärten, in denen Zitronen, Orangen, Zedern im Freien wachsen, sowie schöne Herrschaftshäuser.
Brissago ist nicht nur wegen seiner Tabak- und Zigarrenfabrik bekannt, sondern auch wegen seiner Inseln, die aus der Höhe wie grüne Flecken im intensiven Blau des Sees aussehen.

Die Brissago-Inseln sind mit dem Schiff leicht erreichbar und geniessen das mildeste Klima der Schweiz. Sie können vom sonnigen Dorf Ronco s/Ascona aus, das auf einer herrlichen Anhöhe liegt, mit der Kirche San Martino als weithin sichtbares Wahrzeichen, am besten bewundert werden.
Im Hügelgebiet zwischen Ronco und dem Monte Verità, die durch einen der schönsten Panoramawege des Tessins verbunden werden, liegen zahlreiche Luxusvillen verstreut.

Getestet und empfohlen von Peter Klotz            GPS-track oder Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang