Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Thurgau Wängi - Schloss Sunebärg - Kalthäusern - Anetswil - Wängi                    18.3 Km TG03
Start-/Ziel-Ort Wängi, Raiffeisenbank 470 m ü. M.
oder noch besser, beim Mehrzweckgebäude
Landeskarten 1:50 000 Blatt Blatt 5021 Weinfelden - Bodensee
1:25 000 Blatt Blatt 1073 Wil, Blatt 1053 Frauenfeld
Swiss Map 25
map.wanderland.ch
Die Tour im Überblick

 

 

 

Bilder zur Tour

Wir beginnen die Wanderung bei der Raiffeisenbank an der Hauptstrasse, über die Bahnlinie die Dorfstrasse hinauf  bis zur Abzweigung links Richtung Schürli/Grüt. An der nächsten Abzweigung wieder links weiter bis zum Bauernhof Sunnehof und auf dieser Strasse bleibend bis ins Dorf Stettfurt.
In Stettfurt die erste Kreuzung überqueren und bei der nächsten Abzweigung weiter Richtung Thundorf/Sonnenberg. Gegenüber dem Restaurant Freudenberg rechts weiter hinauf zum Schloss Sunebärg (650m) mit einem schönen Panorama über die Hügellandschaft des Thurgaus. Das Schloss wird zur Zeit umgebaut und sollte in geraumer Zeit auch für Rollstuhlfahrer zugänglich sein.

In der Senke beim Bauernhof fahren wir geradeaus in die Naturstrasse und bleiben bis zur zweiten Abzweigung rechts hinauf in den Wald. Im Wald beim Steinbruch rechts und immer rechts haltend, weiter die Waldstrassen bis hinunter zur Waldlichtung. Dem Wegweiser Richtung Wetzikon rechts folgen und wieder auf Asphalt weiter bis ins Dörfchen Wetzikon.
Beim Brunnen rechts hinunter, vorbei an den Bauernhöfen Bloosebärg und Tobelhof bis zum Weingarten. Rechts weiter bis Kalthäusern. Dort hinunter zur Hauptstrasse, überqueren und weiter hinunter in die Talsenke. Über die Brücke bis an die letzte Abzweigung rechts weiter und auf der Naturstrasse wieder links hinauf zur Hauptstrasse. Geradeaus durch das Dorf Anetswil (schöne Gartenwirtschaft) und rechts haltend die Strasse wieder hinunter Richtung Wängi, durch das Dorf zurück an den Ausgangspunkt.
Streckenzustand 50% gut fahrbare Naturstrassen und Waldwege, Rest Hartbelag
Streckendaten
Fahrzeit- (en)
Total 4 h 30

Streckenprofil

Wängi - Stettfurt - Schloss Sunebärg 1 h 25
Schloss Sunebärg - Wetzikon - Kalthäusern 1 h 30
Kalthäusern  - Anetswil - Wängi 1 h 05
Total 
Km
Ø Km/h Totalaufstieg
 m
Maximale
Höhe m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
18.3 4.5 448 697 - - -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten: unterwegs, keine
-
Mehrzweckgebäude, Wängi  

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
- keine bekannt

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
-
diverse Restaurants in Wängi und an der Strecke
- Restaurant Freudenberg, Stettfurt 052 376 11 68 
  April -September Dienstag Ruhetag
  Oktober - März Montag und Dienstag Ruhetag
-
oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen nicht nötig bei normal gewarteten Batterien
Gut zu wissen Eine sehr schöne schöne Wanderung mit vielen Eindrücken und immer wieder wechselnden Blicken über die von der Landwirtschaft geprägte Landschaft der Thurgaus.

Das Schloss Sunebärg wurde von einer Privatperson dem Kloster Einsiedeln abgekauft und wird nun aufwendig restauriert und umgebaut. Dem Bauernhof ist bereits ein kleiner Hofladen angeschlossen; leider sind noch keine R-WC vorhanden.


Getestet und empfohlen von Sepp Pörnbacher           
Karte oder GPS-track


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang