Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Schwyz
Muotathal - Höchweidli - Muotathal                  17.2 Km SZ85

Start-/Zielort Muotathal 615 m ü. M.
Landeskarten 1:50 000 Blatt 246 Klausenpass
1:25 000 Blatt 1172 Muotathal

Swiss Map 25
map.wanderland.ch
map.geo.admin.ch


Die Tour im Überblick



Bilder zur Tour
Unsere Tour starten wir beim Parkplatz unterhalb der Kirche, wo wir links haltend die Vordere Brücke über die Muota queren und unmittelbar danach auf dem linkseitigen Uferweg stets der Muota entlang bis zur Kanu Infotafel bei Rambach hinab wandern. Dort die Hauptstrasse queren und - dem Bikewegweiser "801 Fronalptour" folgend - via Laui, Rambachtobel und den Höfen Unter- und Oberwissenwand zum Höchweidli 1270 m hinauf.

Der Rückweg ist mit dem Aufstieg identisch.
Streckenzustand grossmerhheitlich asphaltiert, rund 3 Km der Muota entlang und im Abschnitt Oberwissenwand - Höchweidli gut fahrbarer Hartbelag (teils gekiest)
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 4 h 30

Streckenprofil

Muotathal - Höchweidli 2 h 30
Höchweidli - Muotathal 2 h
EinzelTourSZ85-Profil-klein.gif 
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
17.24.0 685127012812
-WC / Verpflegung Öffentliche Behindertentoiletten:
- Muotathal, bei der Bushaltestelle Hintere Brücke

Verpflegungsmöglichkeit mit Behindertentoilette:
- Muotathal, Husky Lodge Restaurant 041 830 04 50

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Muotathal: Stalden, Hotel Alpenblick 041 830 12 01
- Muotathal: Wil, Bäckerei, Conditorei Schelbert 041 830 15 55, nur Gartenwirtschaft zugänglich

- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen sollte nicht nötig sein bei gut gewarteten Batterien


Gut zu wissen

Diese - vorerst im Talboden der Muota, später dem Nordhang des Planggstock 1759 m entlang führende - Tour wird zu einem grossen Teil im Bergwald im "Schattenhalb" gefahren. Sie eignet sich daher für wärmere Tage und erfordert im Spätsommer/Herbst, wo die Sonne fehlt, genügend warme Kleidung.

Die Tour verwöhnt mit schöner Panoramasicht auf den Druesberg 2282 m, auf Muotathal, ins Pragelgebiet, Silberen 2319 m und die Glärnischkette.

Getestet und empfohlen von Peter Klotz          Karte oder GPS-track


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang