Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Schwyz
Gersau - Gschwänd - Gätterli - Gersaueralp                19.2 Km SZ26

Start-/Zielorte Bushaltestelle Wehri, Gersau Usserdorf 435 m ü. M. (2 Rollstuhlparkplätze)
Landeskarten 1:50 000 Blatt 5008 Vierwaldstätter See
1:25 000 Blatt 1151 Rigi, 1171 Beckenried

Swiss Map 25
map.wanderland.ch


Die Tour im Überblick




Bilder zur Tour

Dem Wegweiser "Urmi Gschwend Gätterli" folgend via Ausserdorfstrasse, Bachstrasse, Gschwendstrasse zur Gschwänd Seilbahn hinauf fahren. Jetzt geht's auf der Obermattstrasse zum Gätterli-Pass und links haltend zur Obermatthütte dem Wendepunkt der Tour. Hier werden wir mit einer traumhaften Aussicht, u. a. auch ins Urner Reusstal verwöhnt.

Der Abstieg erfolgt auf der Aufstiegsroute.
Achtung: unterhalb Gschwänd ja nicht dem MTB-Wegweiser 2 folgen. Ein zwar nur kurzes, aber äusserst steiles Wegstück (Erde mit groben Steinen versetzt) ist nicht Trac tauglich!!!

In Gersau Oberdorf angekommen, wechseln wir via Rosenbrücke auf die linke Bachseite und gelangen via Bachstrasse, Dorfstrasse, Poststrasse zur Schiffstation und auf der Seestrasse zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Streckenzustand 100 % asphaltiert
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 4 h 15

Streckenprofil

Gersau - Gschwänd - Gätterli 2 h 
Gätterli - Obermatthütte  25 Min.
Obermatthütte - Gätterli - Gschwänd - Gersau  1 h 50
EinzelTourSZ26-Profil-klein.gif 
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
19.23.5 / 5.5892 (755 Gätterli)
1317-9 
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
-
Bushaltestelle Wehre, Gersau Usserdorf
- Schiffstation, Gersau

Verpflegungsmöglichkeiten mit Rollstuhl-WC:
- Seehotel Riviera, Gersau 041 828 19 19 Mai bis September täglich geöffnet
- Restaurant Schiff, Gersau 041 828 14 70 Sonntag Ruhetag
- Seehotel Schwert, Gersau 041 828 11 34 täglich ab 07.00 geöffnet

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Restaurant Obergschwend, Gersau 041 828 10 90 Donnerstag und Freitag bis 12.00 Ruhetag
  Zutritt zur Terrasse resp. Restaurant eine Schwelle. WC konnte noch nicht geklärt werden
- Restaurant Gätterli-Pass, Gersau 041 828 11 53 - Öffnungszeiten unbedingt telefonisch erfragen
- sowie diverse weitere Restaurants in Gersau
- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen nicht möglich!!!
Tour ist mit gut gewarteten Batterien und vernünftiger, Batterie schonender Fahrweise in ganzer Länge machbar






Gut zu wissen

Eine Tagestour voller Überraschungen mit Sicht auf den Vierwaldstättersee und die umliegende Bergwelt der Zentralschweiz. Speziell lohnenswert ist der Abschnitt zwischen dem Gätterli-Pass und Obermatt, der mit einem fantastischen Panoramablick auf die Schwyzer- und Urneralpen, ja bis ins Urner Reusstal verwöhnt.

Der Hof Gersau war im 11. Jahrhundert von den Habsburgern dem Kloster Muri geschenkt worden. Als 1332 Luzern dem Bunde beitrat, wurde auch Gersau bereits unter die Verbündeten aufgenommen. 1390 erkauften sich die Ger-sauer die Freiheit und gaben sich eine demokratische Verfassung nach dem Muster derjenigen der drei Urkantone.
Ihre republikanische Verfassung wussten sich diese wohl zu bewahren, so dass der Ort, die kleinste Republik der Welt, fortan eine durchaus selbständige Rolle spielte, bis 1817 die Folgen der Französischen Revolution das kleine Staatsgebäude erschütterten. von da ab gehörte Gersau - trotz allem Widerstand - zum Kanton Schwyz, jedoch als selbständiger Bezirk mit eigener Gerichtsbarkeit.
An die einstige Selbständigkeit, zu der übrigens eigene Seestreitkräfte gehörten, erinnern barocke Patrizierhäuser. Der Ort mit seiner freien Lage am bergigen Seeufer ist ein beliebter Luftkurort.
Feinschmeckern ist Gersau wegen seiner Fischspezialitäten bekannt.

Getestet und empfohlen von Peter Klotz            Karte oder GPS-track



home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang