Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Schaffhausen
Schleitheim: Babental-Rundwanderung                 14.8 Km SH09

Start-/Zielort Schleitheim, Busstation Bahnhofstrasse 476 m ü. M.
Landeskarten 1:50 000 Blatt 205 Schaffhausen
1:25 000 Blatt 1011 Beggingen, 1031 Neunkirch
Swiss Map 25
map.geo.admin.ch
map.wanderland.ch



Die Tour im Überblick








Bilder zur Tour
Wir starten die Tour in Schaffhausen am Bahnhof und lassen uns mit dem Schaffhausen Bus nach Schleitheim bringen (Niederflureinstieg), wo die eigentliche Tour beginnt.
Mehrere Rollstuhlparkplätze finden wir in Schaffhausen in den Parkhäuser Bahnhof (hinter dem Bahnhof, beim Hotel arcona Living) und Herrenacker (Altstadt).

Von der Bushaltestelle Schleitheim, Bahnhofstrasse aus, wandern wir auf der Bahnhof- und der Poststrasse zum Gemeindehausplatz. Beim Restaurant Brauerei Überqueren wir den Schlaatemerbach und gelangen auf der Randenstrasse an den Dorfrand. Ab hier nennt sie sich alte Beggingerstrasse. Via Bachmühle, Rütistelmüli und Fohrenhof fahren wir nach Beggingen. Bei  Pkt. 539 m im Dorfteil Underdorf halten wir rechts und gewinnen auf dem anfangs noch geteerten Strässchen Wiesental schnell an Höhe. Oberhalb vom Giigebuck bietet sich eine wunderschöne Aussicht ins Rüetischtel sowie ins Beggingertal und auf die umliegenden Hügel. Wir wandern weiter und passieren das Gebiet Äsche, das Stockewädli sowie den Strickhof (Pkt. 581 m). Nach ca. 110 m bei der Abzweigung halten wir links und wandern dem Chräbsbach entlang zur Alpwirtschaft Babental, wo eine längere Mittagspause angesagt ist und wir von der Terrasse und dem Wintergarten eine super Aussicht geniessen können.

Nach dem Mittagessen fahren wir talwärts bis zur Wegkreuzung; wir halten links und kommen via Lochacker und Brunnenhof nach Hohbrugg. Hier müssen wir leider ca. 190 m auf der Hauptstrasse fahren. Vor dem Restaurant Hohbrugg (Pkt. 502 m) überqueren wir die Hauptstrasse und zweigen nach links ab auf den Veloweg. Nach 40 m gehtís nach rechts und wir gelangen auf dem Veloweg am Zwärebach entlang bis nach Schleitheim. Wir passieren das Thermenmuseum Juliomagus und Salzbrunnen. Bei der Strassenkreuzung halten wir rechts und kommen auf der Hallauerstrasse zum Bahnhofsgebäude. Wir überqueren vorsichtig die Schaffhauserstrasse und bei der Bushaltestelle Bahnhofstrasse endet unsere schöne Tour.
Mit dem Niederflurbus von Schaffhausen Bus reisen wir zurück nach Schaffhausen.

Streckenzustand 2/3 geteerte Überlandsträsschen / Velowege
1/3 gut fahrbare Natur belassene Wege
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 3 h 15

Streckenprofil

Schleitheim - Beggingen: 60 Minuten
Beggingen - Babental: 70 Minuten
Babental - Schleitheim: 65 Minuten
EinzelTourSH09-Profil-klein.gif 
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
14.84.0 217621-7-
-WC / Verpflegung Öffentliche Behindertentoiletten:
- Schaffhausen, Bahnhof

Verpflegungsmöglichkeit mit Behindertentoilette:
-
Alp-Restaurant Babental 052 680 12 72

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Restaurant Hohbrugg, Schleitheim
- Restaurant Post, Schleitheim

- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen sollte nicht nötig sein bei gut gewarteten Batterien
Gut zu wissen

Alp Babental: Die Viehweidegenossenschaft Babental ist die einzige Alp im Kanton Schaffhausen, auf 620 m ü. M., und wohl die tiefst gelegenste der ganzen Schweiz. Auf rund 600 Meter Höhe stehen auf 45 Hektaren 16 Weiden und zwei Laufställe zur Verfügung. Die Alp kan jährlich bis 150 Tage beweidet werden, was auf einer Hochalp in der Regel nur an etwa 100 Tagen möglich ist.

Bahnhof Schleitheim, Bahnhofsgebäude ohne Bahnlinie: Die Strassenbahn Schaffhausen-Schleitheim (abgekürzt StSS) betrieb eine elektrische, meterspurige Überlandtrambahn, die vom 08.05.1905 an Neuhausen am Rheinfall mit dem Schleitheimer Ortsteil Oberwiesen verband. Die Züge der StSS verkehrten dabei durchgehend von und bis Schaffhausen. Hierbei benutzten sie die Gleise der ehemaligen Strassenbahn Schaffhausen. Am 01.10.1964 ersetzte man die Züge auf der Überlandstrecke durch Autobusse.

Iuliomagus (auch Juliomagus) war eine rÖmische Stadt in der Provinz Germania superior nahe der heutigen Ortschaft Schleitheim im Kanton Schaffhausen. Im Thermenmuseum Juliomagus sind Überreste des römischen Bades (Thermen) zu sehen sowie im Untergeschoss eines Gewerbegebäudes ein Bereich der Marktstrasse. Die bisher gemachten Funde liegen im Heimatmuseum Schleitheim und im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen.

Getestet und empfohlen von Christoph Hunn           Karte oder GPS-track


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang