Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton St. Gallen Maschgenkamm - Grueb - Seebenalp - Tannenboden         8 Km  SG07
Start-/Zielort Talstation der Luftseilbahn Unterterzen - Flumserberg, 426 m ü. M.
Genügend Parkplätze - Einstieg in Lift und Seilbahn sind mit abgehängtem Swisstrac problemlos

Tipp: Billet durch Begleit- oder Hilfsperson (evtl. Kioskfrau) lösen lassen und mit dem Lift zur oberen Etage fahren.

Landeskarten
1:50 000 Blatt 237 Walenstadt
1:25 000 Blatt 1134 Walensee und Blatt 1154 Spitzmeilen
Swiss Map 25
map.wanderland.ch
Die Tour im Überblick

 

 

 

Bilder zur Tour

 

 

 

leider sind von der Variante z. Z. keine Bilder erhältlich

Wir lassen uns von der Luftseilbahn zum Tannenboden bringen und fahren anschliessend mit der Gondelbahn hinauf zum Maschgenkamm.
Hinweise zur Maschgenkamm-Gondelbahn: siehe Tour SG06

Diese
nur für routinierte Swisstrac-Fahrer, mit guter Greiffunktion geeignete Abfahrt beginnt bei der Absprungstelle der Gleitschirm-Flieger und folgt der Skipiste hinab zur Alp Grueb. In einem weitem Bogen und mehreren Kurven geht's hinunter zur Alp Seeben, wo ein kleiner Abstecher zum Grosssee und zum Restaurant Seebenalp angezeigt ist, um die doch recht stark beanspruchten Handgelenke vorübergehend etwas zu entlasten.
Nach einer kurzen aber nahrhaften Gegensteigung fahren wir anschliessend über Chatzenberg und Winkelzahn zum Ausgangspunkt der Tour, Tannenboden zurück.

Variante (+ ca. 1.5 Km) von Stephan Germann, gefahren am 07.07.2012
Bei der Bergstation wandert man auf dem Ziger-Rundweg ans westliche Ende des Zigers. Dabei spielt es keine Rolle, welchen Weg man dabei nimmt. Der Aussicht wegen empfiehlt sich der linke Weg. Bei Pkt. 1997 m geht es mehr oder weniger geradeaus über den Grat weiter und nach ca. 60 m, bei der nächsten Kreuzung, rechts etwa 1 km mit grandioser Aussicht immer leicht abfallend dem Hang nach zur Chrüzen, wo es einen Picknickplatz mit Grill hat.
Von hier aus rechts auf dem Fahrweg weiter, der zwar recht holprig aber gut fahrbar ist. Bei der Kreuzung auf der Alp Grueb ist die Tour wieder identisch mit der Originaltour.
Streckenzustand: Maschgenkamm bis Chrüzen feinkörniger, festgestampfter Kies mit Regenrinnen. Chrüzen bis Grueb steiniger, holpriger Fahrweg, der stellenweise Kraft braucht.

Streckenzustand Die ersten ca. 1.5 Km werden auf grobem Schotter zurückgelegt. Nachher wird der Bergweg zur da und dort etwas holprigen, im grossen Ganzen aber recht gut befahrbaren Alpstrasse.
Mountainbikebereifung empfohlen
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 2 h

Streckenprofil

 
Total 

Km
Ø Km/h Höhen-
unterschied
Maximale
Höhe m ü Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
8 4.5 + 88 / - 720 2017 16 - 20
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoilette:
in der Bergstation der Maschgenkamm-Gondelbahn

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
- Restaurant Cresta, Tannenboden 081 733 17 44
-
Restaurant Kabinenbahn, Tannenboden 081 733 129 71

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:

- Panoramarestaurant Maschgenkamm 081 733 19 39
- Restaurant Hotel Seebenalp 081 738 12 23
- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen nicht nötig
Gut zu wissen

Eine fantastische Panorama-Show, aus der die einzigartige Bergkette der Churfirsten heraus sticht. Bergseen, Tümpel und vegetationsreiche Moorlandschaften runden die anspruchsvolle Bergwanderung zum eindrücklichen Erlebnis ab.

Getestet und empfohlen von Peter Klotz und Sepp Pörnbacher 
Karte oder GPS-track


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang