Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton St. Gallen
Amden  - Durschlegi - Amden              5.7 Km SG03

Start-/Zielort Amden, Parkplatz vis à vis Post, 916 m ü. M.
Landeskarten 1:25 000 Blatt 1134 Walensee
Swiss Map 25
map.wanderland.ch


Die Tour im Überblick




Bilder zur Tour
Vom Parkplatz aus dem Wanderwegweiser Durschlegi folgend, bringt uns die Durschlegistrasse leicht ansteigend gegen Westen zu einem markanten Felsvorsprung mit Sendeturm. Zurückblickend bietet sich ein immer wieder änderndes Panorama auf die weite Streusiedlung Amden und die gegenüberliegenden Glarner Gipfel.
Weiter auf der Naturstrasse hoch über dem Fly-Tal den Wald hinein bis zur Bruchstelle vom grossen Erdrutsch von 1999, der einen Teil von Weesen als Schlammmoräne verwüstete.

Rückfahrt auf der selben Route.

Leider ist es nicht möglich zu den Alpen Hintermatt und Unterchäseren weiter zu fahren. Die Strasse ist zu steil und zu locker, oder nur noch ein Fussweg (Stand 2006).

Streckenzustand asphaltiert bis Durschlegi, nachher Waldstrasse
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 1 h 30

Streckenprofil

Aufstieg 50 Min.
Abstieg 40 Min.
EinzelTourSG03-Profil-klein.gif 
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
5.74.5258 1169-7-
-WC / Verpflegung Öffentliche Toilette:
Parkplatz vis à vis Post - Türbreite 70 cm (nach innen öffnend)

Verpflegungsmöglichkeiten:
- Restaurants in Amden
-
oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen nicht möglich




Gut zu wissen

Der Aussichtspunkt Durschlegi (1160 m) bietet eine grandiose Aussicht auf den Eingang ins Glarnerland, den Walensee, Weesen und die Linthebene. Es ist auch ein Grillplatz und verschiedene Ruhebänke vorhanden.
Der kurze, steile Grasstreifen vor der Felswand ist auch ein beliebter Startplatz für Delta und Gleitschirme.
Die Fahrt
lohnt sich nicht zuletzt auch der seltenen Flora wegen!

Getestet und empfohlen von Peter Klotz und Sepp Pörnbacher   
Karte oder GPS-track   



home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang