Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton St. Gallen Amden  - Strichboden - Hinter Höhi - Alp Raa - Stöcklerried - Amden              15.2 Km SG02

Start-/Zielort Amden, Parkplatz vis-à-vis Post, 916 m ü. M.
Landeskarten 1:25 000 Blatt 1134 Walensee
Swiss Map 25
Die Tour im Überblick

 

 

 

Bilder zur Tour
Sepp Pörnbacher

Dem Wanderwegweiser Strichboden - Hinter Höhi folgend, beim Restaurant Löwen rechts in die obere Dorfstrasse und bei der nächsten Verzweigung links in die Hinterbergstrasse einbiegen. Auf dieser via Spiegel (1053 m), Holz (1250 m) zum Alphüttendörfli Strichboden (1312 m) fahren.
Dort rechts halten und via Gäudig (1379 m) bis zum Übergang ins Toggenburg, Hinter Höhi (1416 m) fahren. Die Strasse teilt sich hier in mehrere Wanderwege, die aber nur für kurze Stücke befahrbar sind. Wir halten links und fahren bis zur Alp Raa (1452) unter der Felswand des Raaberges (1723 m).
Die Rückfahrt bis hinunter nach Stock erfolgt auf der gleichen Strecke, wobei sich ein Besuch der Moorlandschaft Stöcklerried wirklich lohnt. Von Hinter Höhi nehmen wir den Weg, der am Turbenhüttli vorbei führt und können auf einer gut befahrbaren Naturstrasse bis Stöcklersiten (1423 m) am Fusse des Stocks /1708 m) wandern.
Unterhalb des Restaurants Zum Holzstübli biegen wir links ab und fahren über verschiedene Kehren zum Spiegel (1053 m) und ins Dorf Amden zurück.

Optional
: beim Alphüttendörfli Strichboden (1312 m) zur Alp Walau (1421 m) hochfahren.
Zufahrt zur Hütte nur mit Hilfe möglich! 
Streckenzustand asphaltiert, im Stöcklerried gut befahrbarer Naturweg
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 3 h

Streckenprofil

Amden - Strichboden - Hinter Höhi - Alp Raa 1 h 15
Alp Raa - Hinter Höhi - Stöcklerried - Hinter Höhe 45 Min.
Hinter Höhi - Holz - Amden 1 h
EinzelTourSG02-Profil-klein.gif
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
15.2 4.0  574 1452 15 8 15
-WC / Verpflegung Öffentliche Toilette:
Parkplatz vis-à-vis Post - Türbreite 70 cm (nach innen öffnend)

Verpflegungsmöglichkeit mit Behindertentoilette:
- Restaurant Holzstübli 055 611 19 29  / 079 261 12 67 feine Grillspezialitäten
  Dienstag und Mittwoch Ruhetag

Weitere Verpflegungsmöglichkeit:
-
Alpwirtschaft Strichbode 055 611 13 72
  Pfingsten - Ende September: Jeden Sonntag Älplerzmorge von 09.00 - 12.00 Uhr
-
oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen wenn nötig, im Restaurant Zum Holzstübli (bitte unbedingt mit Personal absprechen)
Gut zu wissen

Eine sehr schöne Tour mit vielen abwechslungsreichen Eindrücken und einer fantastischen Sicht in die St. Galler, Glarner und Schwyzer Alpen.
Auf einer Sonnenterrasse hoch über dem Walensee gelegen, ist Amden in nebelfreier und milder Lage das Zentrum eines idealen Erholungs- und Wandergebiets.
 
Das Stöcklerried ist ein geschütztes Moorgebiet und eine sumpfige, mit Legföhren überwachsene Naturlandschaft von nationaler Bedeutung. Auf diesem nassen, sauren Boden gedeihen nur Überlebenskünstler wie etwa der Insekten fressende Sonnentau, das Wollgras oder die unscheinbare Segge. Im etwas trockeneren Randgebiet, der so genannten Heide, setzen sich Heidel- und Moorbeeren sowie Alpenrosen durch. Als typische Hochmoorpflanze tritt Fieberklee auf, als Flachmoorzeiger eine weitere Insekten fressende Pflanze, das gemeine Fettblatt.
Vom Hangmoor abgeglittene Bereiche hinterstauen kleinste Moortümpel, in denen die beiden höchststeigenden Amphibienarten, der Grasfrosch und der Bergmolch bescheidene Laichplätze finden.

Diese Tour wurde getestet und empfohlen von Peter Klotz und Sepp Pörnbacher  Karte oder GPS-track  


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang