Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Luzern
Heiligkreuz - Oberstolen - Heiligkreuz             4.85 Km LU46

Start-/Zielorte Hotel Kurhaus Heiligkreuz, 1127 m ü. M. -  1 Behindertenparkplatz
sowie genügend weitere Parkplätze
Landeskarten 1:25 000 Blatt 1169 Schüpfheim
1:50 000 Blatt 5023 Entlebuch-Pilatus-Engelberg Zusammensetzung

Swiss Map 25
Die Tour im Überblick

 

Bilder zur Tour
 

Vom Kurhaus aus halten wir südwärts zur Talstation des Skilifts. Immer stetig ansteigend wandern wir zur Reistegg hinauf, wo wir erstmals einen schönen Blick auf Heiligkreuz geniessen dürfen.
Nach knapp 200 Metern zweigt links eine Waldstrasse ab, die uns zum Berghaus First hinauf bringt.

Für den Abstieg unbedingt die selbe Route benützen!
Hinweis: von einem allfälligen Abfahrtsversuch via First zur Parkplatzstrasse Süd und Schwarzenbergsiten zwecks Kombination mit Tour LU14 wird selbst sehr routinierten Fahrern dringend abgeraten.

Streckenzustand asphaltiert - im zweiten Streckenteil gut fahrbare Waldstrasse, stellenweise gekiest resp. geschottert
1 Weiderost und 1 Viehgatter
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 4 h 30

Streckenprofil

Heiligkreuz - Berghaus First ca. 50 Min.
Berghaus First - Heiligkreuz ca. 40 Min.
EinzelTourLU46-Profil-klein.gif  
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
4.85 4.0   238 1287 16 6 16
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten: keine

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:

- Heiligkreuz, Hotel Kurhaus 041 484 23 09

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Heiligkreuz, Berghaus First 041 484 16 66 - Selbstbedienung
  Donnerstag Ruhetag, ausser Feiertage
  keine Toilettenbenutzungsmöglichkeit für Rollstuhlfahrer
- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen sollte nicht nötig sein
Gut zu wissen

Heiligkreuz, im Mittelalter eine Siedlung von Mystikern, wurde nach einem 1588 hereingebrochenen Hagelwetter zum Wallfahrtsort und gilt als der geistliche Mittelpunkt des Entlebuch. Eine wohl von den Zisterziensern zurückgelassene Kreuzpartikel verhalf mit ihrer Anziehungskraft und der damit verbundenen Legende zur grossen Ausstrahlung. In der aus dem 16. Jh. stammenden und im 18. Jh. erweiterten Kirche haben sich Fresken aus der spätgotischen Bauperiode erhalten.

Das Berghaus First ist ein beliebtes und lohnenswertes Wanderziel mit prächtiger Rundsicht in die Bergwelt, ins Mittelland und bis zum Jura und Schwarzwald.

Getestet und empfohlen von Peter Klotz       Karte oder GPS-track


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang