Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Südtirol
Pragser Wildsee - Grünwaldalm      8.2 Km IT69

Start-/Zielort Hotel Pragser Wildsee, Prags/St. Veit im Hochpustertal 1484 m ü. M.

Empfohlene Unterkunft:
- Mitterolang,
Hotel Alp Cron Moarhof  +39 0474 496241
- Niederolang, Hotel Pörnbacher +39 0474 496112

Landeskarten Kompass Onlie Wanderkarte Südtirol


Die Tour im Überblick





Bilder zur Tour

Wir beginnen die Wanderung beim Hotel Wildsee und wandern rechts haltend auf dem Seeweg zum Seeende bei 1490 m) Dort halten wir uns wieder rechts den Wanderwegweisern folgend in das Grünwaldtal hinein. Der Weg besteht aus teils etwas lockeren schneeweisen Kies, ist aber überall gut fahrbar.
Zweimal muss der Bach überquert werden; die Brücken sind nur über Stufen erreichbar, aber bei der ersten Brücke führt eine gemauerte Fuhrt über den Bach.
Die zweite Brücke befindet sich bei der Grünwaldalm 1590 m. Der Bach kann unterhalb der Brücke durchquert werden, wenn man noch weiter ins Tal hineinfahren möchte.
Endpunkt wäre dann der alte Kaser auf 1750 m.

Der Rückweg erfolgt aud der gleichen Strecke aber mit ganz anderen Eindrücken.

Streckenzustand Naturstrassen zum Teil recht grob und locker, evtl. Hilfe erforderlich
Streckendaten
Reine Fahrzeit
Total 2 h

Streckenprofil


EinzelTourIT69-Profil-klein.gif 
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
8.24.0 2981669-7-
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten: keine
Am See-Ende ist ein WC vorhanden aber für Rollis nur sehr schwer zugänglich.

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
- keine bekannt

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
-
Hotel Pragser Wildsee
- Grünwaldalm

- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen sollte nicht nötig sein 



Gut zu wissen
Der Pragser Wildsee ist ein wirkliches und absolut sehenswertes Kleinod mitten in den Pragser Dolomiten. Sehr eindrücklich sind die imposanten Seekofel-Nordwände.
Besonders zu empfehlen ist diese Wanderung Ende Mai/Anfang Juni wenn die Alpenflora in voller Blüte Steht und die Alpweiden noch nicht abgegrast sind.
Aber auch alle Sommer- und Herbstmonate sind empfehlenswert.

Getestet und empfohlen von Sepp Pörnbacher       GPS-track oder Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang