Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Vinschgau
Prad - Lichtenberg - Glurns - Prad               20.2  Km IT05



Start-/Zielort
Prad, beim Aquaprad Naturhaus, 911 m ü. M.

Empfohlene Unterkunftsmöglichkeiten:
- Bamboo Hotel & Lifestyle
, Goldrain +39 0473 74 20 69
- Goldrainerhof, Goldrain
+39 0473 742042
-
Hotel Vermoi, Latsch +39 0473 623217

Landeskarten KOMPASS Wanderkarte


Die Tour im Überblick



Bilder zur Tour
Wir beginnen die Wanderung beim Naturparkhaus Aquaprad und wandern rechts haltend über die Brücke bis zur Abzweigung zum Dorf Agums. Auf dieser flachen Naturstrasse dann weiter bis vor das Dorf Lichtenberg.
Vor der Brücke links hinauf bis zur nächsten Brücke. Hier bietet sich ein wunderbarer Blick hinauf zur Burgruine Lichtenberg. Rechts wieder das Dorf hinunter und dann links haltend dem Hang entlang weiter bis zur Hauptstrasse. Diese überqueren und hinunter ins Städtchen Glurns. Hier lohnt es sich unbedingt eine längere Pause einzulegen und die noch originalen intakten Stadtmauern und das Stadtbild zu besichtigen.

Der Rückweg führt uns wieder an den Etschdamm und weiter linksseitig auf dem Radweg bis zu nächsten Brücke. Diese überqueren und weiter flussabwärts bis zu den Auwäldern und den Fischteichen. Weiter über die trockenen Sandflächen des Suldenbach-Deltas wieder zurück nach Prad an den Ausgangspunkt.
Streckenzustand 50% Asphaltstrasse Rest gut fahrbare Naturstrassen
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 5 h

Streckenprofil


EinzelTourIT5-Profil-klein.gif 
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
20.2 4.0 154 948 ---
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
-
beim Naturhaus Aquaprad

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
-
Hotel Zentral, Prad +39 0473 616008

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
-
diverse Möglichkeiten in Prad und in Glurns
-
Sponding, Fischerstube (bei den Fischteichen) - von Ostern bis Ende Oktober geöffnet (kein Ruhetag)
- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen sollte nicht nötig sein 





Gut zu wissen

Diese leichte Wanderung, die uns ins obere Vinschgau an die Grenze des Obstbaus führt, bietet auch einen schönen Einblick auf die gegenüberliegenden trockenen Hänge des Sonnenberges und den Bauernhöfen der Weiler Tels und Tanas. Auch der Blick hinüber auf die markante Churburg oberhalb Schluderns ist nicht zu übersehen.

Glurns ist an sich schon eine einzige Sehenswürdigkeit! Die kleinste Stadt der Alpen, mit ca. 800 Einwohnern ist ein mittelalterliches Grenz- und Handelsstädtchen und wird 1304 erstmals als Stadt erwähnt. Das Städtchen mit Ringmauern, drei gewaltigen Tortürmen, einer Reihe von Wehrtürmen und vielen Gässchen und Winkeln ist ein wahres Juwel Südtirols, dessen Charakter sich seit dem Mittelalter kaum verändert hat.

Getestet und empfohlen von Sepp Pörnbacher         

GPS-track oder Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang