Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Glarus Glarus - Ennenda - Schwanden - Schwändi - Glarus                 16.5 Km GL10
Start-/Ziel-Ort Glarus, Bahnhof 472 m ü. M.
Landeskarten 1:25 000 Blatt 1153 Klöntal, Blatt 1154 Spitzmeilen
Swiss Map 25 Ostschweiz
Die Tour im Überblick




 

 











Bilder zur Tour

Wir starten die Wanderung beim Bahnhof Glarus und fahren in nördlicher Richtung West dem Geleise entlang bis zum Bahnübergang hinüber zum Ortsteil Ennetbühls.
Beim ersten Fabrikgebäude halten wir uns rechts und nehmen den Wanderweg, den Gärten entlang, Richtung Ennenda. An der Kirche vorbei Richtung Oberdorf - Aeugstenbahn. Vor der Talstation der nostalgisch wirkenden Bahnkiste mit Bänken halten wir links, leicht ansteigend in eine schöne Naturstrasse. Vorbei an einem markanten, riesigen Stein weiter bis zur Abzweigung rechts und zur
Waldwirtschaft Uschenried (Rollstuhl-WC).

Nach einer gemütlichen Pause in der grossen Gartenwirtschaft, wieder zurück zur Abzweigung und rechts weiter Richtung Mitlödi/Ennetlinth mit interessanten Trockentürme aus der Glarner Textilfärberzeit.
Bei der Stahlbrücke bleiben wir auf dieser Seite und fahren der Linth entlang bis Schwanden, wo wir beim Bahnhof rechts weiter die Strasse hinauf über die Hauptstrasse in die Rütelistrasse Richtung Thon-Leuggelen einbiegen. Immer die Strasse hinauf bis zum steilen Anstieg an die Querstrasse zum Weiler Thon.
Hier den Dorfplatz mit den Brunnen überqueren und weiter rechts haltend der Strasse Richtung Leuggelen folgen. An der nächsten Abzweigung rechts hinunter Richtung Schwändi weiter ins Dörfchen Schwändi. Nicht vergessen im Restaurant Eintracht eine wohlverdiente Pause einzulegen.
In Schwändi überqueren wir die Hauptstrasse und fahren, links haltend, das Dorf weiter hinauf und dann die gute Naturstrasse wieder hinunter an die Hauptstrasse. Links haltend weiter bis an die Kreuzung und links weiter bis zum Restaurant Rütihof, wo die Gartenwirtschaft zu einer weiteren Rast einlädt.
Die Strasse führt nun über eine weite Schleife wieder hinunter an die Hauptstrasse. An der Abzweigung mit der Brücke kann durch den Volksgarten direkt zum Ausgangspunkt gefahren werden.

Tipp: es lohnt sich aber einen Abstecher durch das Städtchen Glarus mit seinen sehr schönen Bauten zu machen.

Streckenzustand 60% Asphalt, Rest sehr gute Naturstrassen
Streckendaten
Fahrzeit- (en)
Total 4 h

Streckenprofil

Glarus - Ennenda - Uschenried 1 h
Uschenried - Ennethlinth - Schwanden 1 h
Schwanden - Schwändi - Rütihof 1 h 15
Rütihof - Glarus 45 Min.
Total 
Km
Ø Km/h Totalaufstieg
 m
Maximale
Höhe m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
16.5 4.0 474 720 - - -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
- Glarus, beim Bahnhof
-
Schwanden, Altersheim

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
-
Restaurant Gesellschaftshaus, Ennenda 055 645 41 51
- Waldwirtschaft Uschenried, Ennenda 055 644 15 55  - 
Rollstuhl-WC über die Hinterseite gut erreichbar
- Hotel Glarnerhof, Glarus 055 645 75 75

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Hotel, Gasthaus Eintracht, Schwändi 055 644 12 71
- Restaurant Rütihof, Ennenda 055 644 17 04  - 
Gartenwirtschaft gut erreichbar, sehr gute Speisekarte!
  WC nicht optimal, aber zur Not über die Hintertüre erreichbar (mit dem Personal Kontakt aufnehmen)

oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen nicht nötig, bei gut gewarteten Batterien
Gut zu wissen

Eine sehr schöne und gemütliche Tour im Glarner-Mittelland. Sie bietet schöne Blicke auf die umliegenden Glarner Alpengipfel. Interessant auch die zum Teil schön restaurierten Trockentürme und Fabrikgebäude aus der Glarner Hochblüte der Textil Webereien und Stoffdruckereien.

Die Tour ist OeV kompatibel.
Der Bahnhof Glarus ist der einzige Stützpunktbahnhof im Glarnerland, der mit Ein- und Ausstiegshilfen für Rollstuhlfahrer ausgerüstet ist.
Der grösste Teil der Glarner Bahnhöfe ist nicht mehr bedient.

Getestet und empfohlen von Sepp Pörnbacher            Karte oder GPS-track


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang