Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Glarus Mühlehorn - Flissen - Wissenberg - Murg - Mühlehorn                   18.4 Km GL06
Start-/Ziel-Ort Mühlehorn, Bahnhof 428 m ü. M.
Landeskarten 1:50 000 Blatt 237 Walenstadt
1:25 000 Blatt 1134 Walensee, Blatt 1154 Spitzmeilen
Swiss Map 25 Ostschweiz
Die Tour im Überblick





 



 







 

Bilder zur Tour

Die Tour beginnt gegenüber vom Bahnhofgebäude, wo wir links hinauf den steilen Wanderweg zur Kirche und rechts haltend an die alte Kerenzerbergstrasse fahren. Dort die Vordertobelstrasse immer leicht ansteigend hinauf, unter der Autobahnunterführung durch. Bei der ersten Spitzkehre rechts halten.
Bei der nächsten Kehre links haltend zum Haselboden und weiter Richtung Flissen. Auf dieser Strasse bleiben bis zur Abzweigung zur Alp Schwammboden.
Dort links haltend weiter durch den Stöckwald zu den Alpen Gäsi, Steinboden und bis zur Alp Flissen mit dem markanten grossen gespaltenen Stein. Kurz nach der Alp ist die Asphaltstrass zu Ende.
Wir fahren auf guter Naturstrasse geradeaus weiter durch den Wald hinauf bis zur Strassensperre. Diese kann rechts umfahren werden und weiter geht's zum höchsten Punkt der Tour, Jagdhütte auf 1160 m. Nun auf guter Naturstrasse bis zur nächsten Sperre. Diese kann von beweglichen Fahrern gut unterquert werden, sonst links mit Vorsicht umfahren.
Nun geniessen wir die eindrückliche Fahrt durch die Weiden der Alp Wissenberg. Auffallend im ganzen Gebiet, die riesengrossen freiliegenden Felsbrocken, die von einem gewaltigen Felssturz herführen.

Wir fahren hinunter bis an die Asphalt-Strasse bei der Forsthütte. Dort links weiter, ohne dabei aber die Informationstafel zu den Murger Kastanienselven zu vergessen. Wir bleiben auf dieser Strasse weiter, vorbei am Weiher Gand rechts haltend und unter der Autobahn-Unterführung hindurch bis ins Dorf Murg.

Beim Brunnen leicht links bis zum Bahnhof. Rechts weiter bis zur Bahn-Unterführung. Dort links in ein Wohnquartier, dem Camping und dem Sportplatz entlang bis zur Unterführung. Vor der Bahnunterführung biegen wir rechts in den bekanten Wander- und Veloweg Weesen - Walenstadt ein. Dieser führt führt teils auf langen Stegen der Bahnlinie oder der Strasse dem See entlang. In Teufwinkel unterqueren wir die Bahnlinie und fahren weiter bis zu unserem Ausgangspunkt in Mühlehorn.

Streckenzustand Ca. 50% Asphaltstrasse, Rest sehr gute Naturstrassen
Streckendaten
Reine Fahrzeit- (en)
Total 5 h 20

Streckenprofil

Mühlehorn - Haselboden - Abzweiger Alp Schwammboden 1 h 30
Abzweiger Alp Schwammboden - Flissen - Wissenberg 1 h 30
Wissenberg - Murg 1 h 20
Murg - Mühlehorn 1 h
Total 
Km
Ø Km/h Totalaufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
18.4 3 / 5 892 1160 - - -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten: keine

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC: keine

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:

- Pizzeria Mühle, Mühlehorn 055 614 61 28
- diverse in Murg

oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen Diese Tour ist nur mit sehr guten Batterien oder von sehr leichten Personen zu bewältigen.
Nachladen nicht möglich!
Gut zu wissen

Eine sehr eindrückliche Tour auf der sonst unbekannten Seite des Walensee.
Sie eröffnet uns Einblicke in ein von der Berglandwirtschaft und Alpwirtschaft geprägtes Gebiet.
Besonders auffallend die teils Häuser grossen Steinblöcke, die von einem Bergsturz herführen müssen. Auffallend auch ein Haus beim Aufstieg im Dorfteil Vortobel, wo der über das Dach reichende Steinblock in das Haus integriert wurde. Aber auch in den Wäldern dominieren die Steinblöcke, worauf sich zum Teil grosse Bäume nur mit den Wurzeln festkrallen.

Interessant ist auch die Geschichte der Kastanien in Murg. Seit uralter Zeit werden hier die nördlichsten Kastanienselven gepflegt und wieder liebevoll belebt. Speziell verwiesen sei auch auf die speziellen Kastanien-Wanderwege

In Mühlehorn befindet sich auch die älteste, noch mit Wasserkraft betriebene Hammerschmiede der Schweiz.

Getestet und empfohlen von Sepp Pörnbacher            Karte oder GPS-track


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang