Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Tirol
Seefeld: rund um den Wildsee             3.5 Km AT72

Start-/Zielort Seefeld, Parkplatz P8 (vis-à-vis Das Hotel EDEN, 1180 m ü. M.
je 2 speziell adaptierte Standard- und 2 speziell adaptierte Superior-Doppelzimmer
Landeskarten KOMPASS Digital Map: Tirol
Die Tour im Überblick

Bilder zur Tour

Wir bleiben vorerst auf der Münchner Strasse und wandern in südlicher Richtung zur Andreas-Hofer-Strasse, queren diese und halten geradeaus in die Innsbrucker-Strasse, die uns zum Dorfplatz und zum Hotel Bergland bringt. Hier die Südumfahrung queren und rechts zur Wildseepromenade hinauf fahren.
Jetzt in Gegenuhrzeigersinn um dem See herum und via Innsbruckerstrasse, Dorfplatz zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Streckenzustand eils asphaltiert, mehrheitlich gekiest resp. Natur belassen 100% asphaltiert
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 1 h

Streckenprofil


EinzelTourAT72-Profil-klein.gif 
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
3.5 3.5 26 1182 - 6 -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
-
Seefeld, Parkplatz P8
- Seefeld, Casino

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
- Seefeld, Hotel Central

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- Seefeld, Strandcafé Sonja
- Seefeld, Strandperle

- sowie diverse weitere

Batterien nachladen sollte nicht nötig sein bei gut gewarteten Batterien




Gut zu wissen

Seefeld, im Herzen des Tirol auf einer sonnigen Terrasse auf 1200 m Höhe gelegen, ist wunderschön eingebettet zwischen Karwendelgebirge, Wildmoos und Wettersteingebirge und seit der Austragung der Olympischen Winterspiele 1964 weltweit bekannt.
Die tirolerische Dorfatmosphäre und die lebhafte Fussgängerzone laden zum Einkaufen und Bummeln ein.


Der Wildsee, auch Seefelder See genannt, ist ein See bei Seefeld in Tirol mit einer Fläche von 6,1 ha und einer maximalen Tiefe von 5,1 m. Der Großteil des Sees liegt auf Seefelder Gemeindegebiet, das Süd- und das Westufer gehören zur Gemeinde Reith bei Seefeld. Am Ostufer des Sees finden sich kleinere Schilf- und Seggenbestände, am Westufer reicht der Mischwald bis an den See heran. Südlich des Sees breitet sich das Reither Moor aus, ein aus der Verlandung des Wildsees hervorgegangenes, mit Latschen durchsetztes Hochmoor. Das Südufer ist zusammen mit dem Reither Moor Naturschutzgebiet. Der Rundwanderweg bietet unberührte Landschaften und einen faszienierenden Panoramablick auf die umliegende Bergwelt.


Getestet und empfohlen von Peter Klotz       


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang