Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Tirol Aschau - Hintenbachalm (Kasplatzl) - Aschau                6.3 Km AT101
Start-/Zielort Aschau, Parkplatz bei der Mautstation Unterer Grund, 1010 m ü. M.
Landeskarten KOMPASS 3D 4310 Über die Alpen 
maps.wandern.at
www.austrianmap.at
Die Tour im Überblick


Bilder zur Tour

Von Kirchberg führt eine asphaltierte Straße hinauf bis nach Aschau zur Mautstation Unterer Grund (grosser Auffang-Parkplatz bei der Ebenaualm).

Von der Mautstation aus geht's der Aschaer Aache entlang weiter Richtung Almböden und zum - auf einer kleinen Anhöhe auf der linken Seite des Tales gelegenen - Kasplatzl 1141 m. In der Schau- und Gustierkäserei am Fuße des Großen Rettensteins können Sie kosten und staunen, was iim Käse so alles drinsteckt.


Der Retourweg ist mit dem Hinweg identisch.

Streckenzustand asphaltiert
Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 1 h 30

Streckenprofil

Ubterer Grund - Kasplatzl 45 Min.
Kasplatzl - Unterer Grund 45 Min.
 
EinzelTourAT101-Profil-klein.gif  
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
6.3 4.0 145 1141 - 6 -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
-
keine bekannt

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
- Kasplatzl
+43 (0)5357 / 2000-100
 
selbstgemachter Käse, hauseigene Speck- und Wurstspezialitäten, frische Alm-Butter, naturbelassene   
  Molkereiprodukte und Brot aus dem eigenen Backofen ...

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
- diverse in Kirchberg in Tirol

-
oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen nicht nötig








Gut zu wissen

Das Landschaftsschutzgebiet Spertental liegt in den Kitzbüheler Alpen in der Gemeinde Kirchberg in Tirol und gehört zum Bezirk Kitzbühel. Es zählt zu den wichtigsten Naherholungsgebieten der Region. Mit einer Größe von 41 km² auf Seehöhe 980 bis 2366 m steht es seit 1984 unter Schutz. Es wird von großartigen Bergketten umrahmt, deren höchste Gipfel den Rand des Schutzgebietes bilden (z.B.: Brechhorn, 2032 m, Gamsbeil, 2196 m, Grasleitkopf, 2158 m, Laubkogel, 2114 m, Großer Rettenstein, 2366 m, Kleiner Rettenstein, 2216 m, Schwarzkogel, 2030 m). Vom Großen Rettenstein führt ein Bergrücken zu den Spießnägeln (1880 m), der die beiden Taläste trennt.

Hier erleben Sie den Gegensatz zwischen den sanften Grasbergen der Kitzbüheler Alpen und den kahlen und schroffen Kalkbergen des Kaisergebirges. Nur der Große Rettenstein, ein hervorragender Aussichtspunkt, ragt über die Grasberge hinaus. Zirben und Fichten-Tannen-Mischwälder sind umgeben von Bergwiesen mit einer Vielzahl an bunten Blumen und unverbauten Bächen.

Die erhaltene Ursprünglichkeit dieser Täler beherbergt einen reichen Wildbestand von Birk- und Auerhähnen bis zu Gams- und Rotwild. Auch Steinadler und Steinwild findet sich hier wieder.

Getestet und empfohlen von Peter Klotz       GPS-track oder Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang